Diese Homepage ist eine Übergangslösung und soll demnächst geändert werden.

 

 

 

 

 Mut zur Veränderung!

 

Denn nach des Herrn Befehl lagerten sie sich, und nach des Herrn Befehl brachen sie auf und beachteten so die Weisung des Herrn, wie er sie durch Mose geboten hatte.

4. Mose 9;23

 

Am Ende dieser Wanderung des Volkes Israel durch die Wüste wird berichtet, dass sie in 40 Jahren 42 Lagerplätze hatten. (4. Mo 33)

Diese Lagerplätze hatten sie sich nicht selbst ausgesucht. Es war Gott, der ihnen voranging und den Weg zeigte, den sie gehen sollten.

42 Mal hatten sie es sich gerade bequem eingerichtet, als erneut der Befehl zum Aufbruch kam. Ob ihnen das immer leicht gefallen war?

Eines war sicher, die Wanderung war nicht langweilig und vieles konnten sie entdecken, was ihnen sonst verborgen geblieben wäre.

 

Doch vielen fällt es schwer, sich zu verändern oder Veränderungen widerspruchslos hinzunehmen. Man will lieber an liebgewonnenen Dingen und Gewohnheiten festhalten. Altvertrautes lässt niemand gerne los. Unbekanntes wirkt immer auch etwas bedrohlich.

 

Am liebsten wollen wir, dass alles so bleibt wie es ist.

Es ist einfacher und übersichtlicher, Bekanntes zu verwalten als Neues zu gestalten. Auch in der Gemeinde.

 

In Wissenschaft,Technik und sozialen Bereichen geht der Fortschritt voran. Trotz aller Kritik, Warnung und Verunsicherung möchte doch niemand mehr, die Zeit, wie sie vor 100 Jahren war, zurück haben. Veränderung ist Teil des Lebens. Alles was lebt, wächst, um sich entfalten zu können.

Das bedeutet Veränderung.

 

Ich möchte dir und uns als Gemeinde Mut machen zur Veränderung. Vielleicht ist die Wolkensäule in deinem Leben schon lange weiter gezogen und du hockst immer noch auf deinem Stammplatz.

Gott möchte, dass du Neuland entdeckst und so vorankommst.

 

Auf geht’s!

Euer Jens

 

 

christen-sw"at"saengerwald.de / 09289 97127